Suppen

SKV- Südtiroler Köcheverband

Luftiges Tofurahmsüppchen

Zubereitungszeit: 40 Minuten

  1. Den Tofu aus der Verpackung nehmen, event. kurz abwaschen, trocknen und anschließend in mittlere Würfel schneiden.
  2. 10 g vom Tofu in feine Scheibchen schneiden, die dann beim Servieren als Einlage eingesetzt werden.
  3. Zwiebel, Knoblauch und Lauch in feine Würfel schneiden und im Öl farblos anschwitzen.
  4. Den Tofu beigeben, kurz anschwitzen und mit der Hälfte des Weißwein ablöschen. Anschließend mit dem Gemüsefond aufgießen und mit der Sahne verfeinern.
  5. Mit Meersalz, Pfeffer aus der Mühle und Miso abschmecken und ca. 20 Minuten ganz leicht kochen lassen. Nochmals abschmecken und anschließend mit etwas in kaltem Wasser aufgelöster Stärke ganz leicht abbinden.
  6. Mit dem Pürierstab gut aufmixen, bis die Suppe schön schaumig ist.
  7. Anrichten, die Tofuscheibchen beigeben und mit Zitronengras und Herzcroutons ausgarnieren und servieren.

 


  • Beschreibung:

    TIPP:
    Wenn Sie hierfür Meersalz anstelle von normalen Kochsalz einsetzen, dann ist die Suppe noch wesentlich aromatischer. Tofu unter Vakuum ist jenem im Glas vorzuziehen, da er qualitativ besser ist. Tofu als auch Miso können Sie im Reformhaus oder Fachhandel einkaufen.


  • Zutaten:

    Zutaten für 4 Personen

    15 g Zwiebel, 20 g Lauch, 10 g Öl, 60 g Tofu, 2 g Knoblauch, 50 g Weißwein, etwas Weizen- oder Maisstärke, 0,6 l Gemüsefond, 0,5 dl Sahne, 10 g Miso, Meersalz, Pfeffer aus der Mühle

    Garnitur:
    20 g Zitronengras, 6 Stück Herzcroutons

     




Zur Liste Suppen