Fischgerichte

SKV- Südtiroler Köcheverband

Seezungen-Lachsröllchen auf Rotweinzwiebeln und Safransauce

Zubereitung der Seezunge:
Die Haut der Seezunge beim Schwanz-ende leicht einschneiden und flach bis über den Kopf ziehen. Diesen Vorgang an der zweiten Seite wiederholen.Die Innereien aus der Bauchhöhlung entfer-nen. Den Kopf schräg abtrennen, flos-senähnliche Seitenteile mittels Fisch-schere oder Messer wegschneiden.
Für die Filets schneidet man den Fisch mit einem Filetmesser entlang des Rückgrates ein und löst die vier Filets beidseitig ab.
Die Filets falten oder einrollen. Eine Pfanne mit Butter ausstreichen, die Fischfilets mit Salz und Pfeffer würzen, in die Pfanne legen, den Dill und die Petersilie dazugeben, mit dem Weißwein und der heißen Fischbrühe aufgießen, mit Alufolie zudecken und garen.Den Fisch auf eine heiße Platte geben und warm stellen. Für die Sauce die Sahne in die Fischbrühe gießen, einkochen lassen, bis sie eine leicht sämige Konsistenz hat.

Zubereitung der Weinsauce:
Die Sauce abseihen, mit Salz und Zitronensaft abschmecken und mit der geschlagenen Sahne verfeinern.
Mit dem Stabmixer aufschäumen und mit den Seezungenfilets servieren.Garzeit Seezungenfilet: 2-4 Minuten


  • Beschreibung:

    TIPP UND EMPFEHLUNG:
    Als Beilage eignen sich Zucchini, Blattspinat und Fenchel.
    In der Regel rollt man die Fischfilets mit der Außenseite nach innen, diese Seite zieht sich nämlich beim Garen zusammen und hält so zusammen.

    Variation
    Sie können auch Forellenfilets auf diese Art zubereiten.


  • Zutaten:

    Zutaten für 4 Personen

    Fisch
    4 Seezungen (sogliole) zu je 250 g

    Sonstiges
    1 EL Butter, 50 ml Weißwein, 200 ml Fischbrühe, 100 ml Sahne, 2 EL Sahne geschlagen, Würzmittel 1 Zweig Dill, 4 Petersilienstengel, 1 Spritzer Zitronensaft, weißer Pfeffer aus der Mühle, Salz

    Weiteres
    Alufolie




Zur Liste Fischgerichte