Fischgerichte

SKV- Südtiroler Köcheverband

Gebratenes Steinbuttfilet in der Zitronenkruste mit Mango in Chilivinaigrette

Zubereitungszeit: 50 Minuten

  1. Die Steinbuttfilets schön zuputzen und die Haut vollständig entfernen.
  2. Die Filets nun mit Olivenöl leicht einölen und mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen. Beidseitig ganz kurz im Olivenöl anbraten.
  3. Die Butter mit einem Schnee-besen schaumig rühren, die Brösel einheben sowie etwas Zitronengelb beigeben und glatt rühren.
  4. Die Filets mit der dunkleren Seite nach unten auf ein Blech setzen und die Limonenkruste dünn auftragen. Im Ofen bei 190°C ca. 4-5 Minuten ganz leicht überbacken.
  5. Die Mango schälen, zwei Kugeln ausstechen sowie jeweils 3 Spalten schneiden. Die im Ofen ganz leicht erwärmen.
  6. Obstessig mit Salz und Pfeffer leicht anrühren, das unten angeführte Olivenöl einrühren und nun die feingeschnittenen Chilischoten beigeben.
  7. Die Mangostücke attraktiv im Teller anrichten, das Steinbuttfilet einlegen und die Marinade einträufeln lassen.
  8. Einige Blätter Zitronenvarbene einlegen und das Gericht sofort servieren. Als Sättigungsbeilage eignen sich hierfür vorzüglich Naturkartoffeln. Verwenden Sie hierbei eine festkochende Kartoffelsorte.

 


  • Zutaten:

    Zutaten für 4 Personen
    520 g Steinbuttfilet, Salz und Pfeffer aus der Mühle, 1 EL Olivenöl, Kruste, 30 g Butter, 40 g geriebenes Weißbrot, 2 Basilikumblätter, etwas Zitronengelb, ½ Mango

    Für die Marinade
    20 g Obstessig, 40 g Olivenöl, 5 g fein frische, geschnittene Chilischoten

    Garnitur
    8 Blätter Zitronenvarbene o. Zitronenmelisse




Zur Liste Fischgerichte