Als Südtiroler Köcheverband (SKV) verfolgen wir klare Ziele und es ist für uns ein zentraler Auftrag, die Anliegen der Köchinnen und Köche zu vertreten. Folgende Ziele werden von den SKV-Verantwortlichen verfolgt:

 

  • Die Anliegen und Wünsche unserer Mitglieder sehen wir als Auftrag und sie stehen im Mittelpunkt der Verbandstätigkeit.

  • Uns ist die Bewahrung der Frischeküche sowie der Südtiroler Esskultur ein hohes Ziel. Wir möchten in diesem Zusammenhang die Ess- und Lebenskultur auf hohem Niveau halten und noch weiter entwickeln.

  • Den Beruf der Köchin und des Kochs täglich in den Mittelpunkt des öffentlichen Lebens zu stellen.

  • Die hohe Qualität der Aus- und Weiterbildung an den gastgewerblichen Berufsschulen und den Hotelfachschulen zu sichern.

 

  • Die Erwartungshaltungen an das Genussland Südtirol müssen wir auch in Zukunft kulinarisch umsetzten.

  • Südtiroler Produkte von bester Qualität und Frische werden von uns besonders gefördert.

  • Wir arbeiten bevorzugt auf allen Ebenen mit heimischen Firmen und Institutionen als Partner zusammen.

  • Wir möchten auch politische Lobbyarbeit für den Kochberuf (vom Lehrling bis zum Küchenchef) und die Südtiroler Küche durchführen.

  • Im SKV werden Querdenker und Kleinproduzenten unterstützt sowie alternative, natürliche Produkte wie Urgemüse, Kräuter und Aromen u.a.m. besonders gefördert.

  • Die verschiedenen Gremien, Arbeitsgruppen und Fachausschüsse des SKV arbeiten ehrenamtlich für den Verband.

  • Der internationale Erfahrungsaustausch auf allen Ebenen, vom fachlichen und freundschaftlichen, bis hin zu den kulinarischen Wettbewerben, sind für uns ein zentrales Anliegen.



KM Reinhard Steger, Präsident

In Vertretung des Präsidiums, des Vorstands und der Geschäftsleitung des SKV